Physical Disorder oder Urban Culture?

Von Robert Rothmann

Ethnographischer Essay über Architektur, Graffiti und Überwachung.”, in: dérive – Zeitschrift für Stadtforschung, Wien. Nr. 54, Jän. – März, S. 47 – 50. (siehe auch paroli-magazin.at)

Balkanboom. Eine Geschichte der Balkanmusik in Österreich.

Von Andreas Gebesmair, Anja Brunner und Regina Sperlich.

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang Verlag, 2014; ISBN: 978-3-631-64526-0.

Postmigrantischer HipHop in Österreich: Hybridität. Sprache. Männlichkeit.

Von Rainer Prokop und Rosa Reitsamer.

in: Yildiz, Erol / Hill, Marc (Hrsg.): Nach der Migration: Postmigrantische Perspektiven jenseits der Parallelgesellschaft. Bielefeld: transcript, 2014.

Kunstsoziologie.

Von Alfred Smudits.

In: Endruweit G., Trommsdoerff G., Burzan N. (Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie (3., völlig überarbeitete Auflage) Konstanz München: UVK 2014 (S. 257-260).

Randzonen der Kreativwirtschaft. Türkische, chinesische und südasiatische Kulturunternehmungen in Wien.

Hrsg. von Andreas Gebesmair.

Wien: LIT-Verlag 2009. ISBN: 978-3-643-50073-1.

Online-Medien. Leistungsprofil eines neuen Massenmediums.

Von Josef Trappel.

Konstanz: UVK 2007. ISBN: 978-3-8764-013-8.

Die Fabrikation globaler Vielfalt. Struktur und Logik der transnationalen Popmusikindustrie.

Von Andreas Gebesmair.

Bielefeld: transcript 2007. ISBN: 978-3-89942-850-6.

Popularmusik in der digitalen Mediamorphose.

Von Regina Sperlich.

Wandel des Musikschaffens von Rock- und elektronischer Musik in Österreich. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag 2007. ISBN: 978-3-8350-6074-6.

Culture Biz.

Locating Women as Film and Book publishing Professionals in Europe. ERICArts, Finn-Ekvit, mediacult, Observatorio das Actividades Culturais, Bonn: ARCult Media, 2005.

Culture-Gates.

Exposing Professional ‚Gate-keeping‘ Processes in Music and New Media Arts, ERICArts, mediacult, Finn-Ekvit,Observatorio das Actividades Culturais, Bonn: ARCult-Media, 2003.

Mediamorphosen des Kulturschaffens.

Von Alfred Smudits.

Kunst und Kommunikationstechnologien im Wandel, Wien: Braumüller Verlag 2002.

Global Repertoires.

By Andreas Gebesmair & Alfred Smudits.

Popular music within and beyond the transnational music industry. Aldershot et al.: Ashgate, 2001.

Grundzüge einer Soziologie des Musikgeschmacks.

Von Andreas Gebesmair.

Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2001. (vergriffen)

Digital Culture in Europe.

By Harauer/Murschetz/Smudits.

A selective inventory of centres of innovation in the arts and new technologies.
Council of Europe, Strasbourg 1999. To be ordered from the Council of Europe Publishing.

Jazz als Ereignis und Konserve.

Hrsg. von Alfred Smudits und Heinz Steinert.

Wien-Mülheim: Guthmann & Peterson, 1997.

Kunst-Geschichte-Soziologie.

Hrsg. von Alfred Smudits und Helmut Staubmann.

Beiträge zur soziologischen Kunstbetrachtung aus Österreich. Festschrift für Gerhardt Kapner, Frankfurt/M:. Peter Lang, 1997.

Rot – Schwarz – Rot.

Hrsg. von Dorothea Stepan.

Rundfunkpolitik in Österreich 1945 – 1995. Wien-Mülheim: Guthmann & Peterson, 1996.

Elektronische Kultur zwischen Politik und Markt.

Hrsg. von Irmgard Bontinck und Alfred Smudits.

Kulturindustrie und Medienpolitik in Österreich. Wien-Mülheim: Guthmann & Peterson 1996.

The Theory of the Mediamorphoses of Cultural Creation and a Study on the Digital Mediamorphosis in Rock and Electronic Music in Austria.

By Regina Sperlich.

(Revised) Paper Presented at the Media Change and Social Theory Conference in Oxford, September 2006.

Karrieren trotz Barrieren? Weibliche Karrieren in Film und Verlagswesen.

Von Carina Sulzer.

Forschungsbericht im Rahmen des EU Projektes Culture Biz durchgeführt von mediacult, Wien – FinnEKVIT Helsinki – Observatorio das Actividades Culturais, Lisboa – Zentrum für Kulturforschung; Bonn/Wien, 2006.

Untersuchung des ökonomischen Potenzials der ‚Creative Industries‘ in Wien.

Österreichische Kulturdokumentation/mediacult/WIFO; Studie im Auftrag der Stadt Wien, der Wiener Wirtschaftskammer und des Wiener Filmfonds. Wien 2004. Download unter www.creativeindustries.at

Alpen(ver)glüh’n.

Die Entwicklung der österreichischen Popmusik im Zeitalter der Globalisierung dargestellt an den Austria Top 25 1979 – 2000. (OeNB-Forschungsprojekt). Wien 2001.

Musik und Globalisierung.

Zur Repertoireentwicklung der transnationalen Phonoindustrie unter besonderer Berücksichtigung des österreichischen Musikmarktes.
Forschungsprojekt im Rahmen des BMWV-Forschungsschwerpunktes Kulturwissenschaften/Cultural Studies. Wien 2000.

Wie Männlichkeit und Fremdenfeindlichkeit zusammengehen.

Von Edgar J. Forster und Georg Tillner.

Zur hegemonialen und nicht-hegemonialen Artikulation von Kultur und Geschlecht. Forschungsprojekt im Rahmen des Forschungsschwerpunktes Fremdenfeindlichkeit des bm:wv. Wien/Salzburg 1999.

Music and Globalization.

By Alfred Smudits und Irmgard Bontinck.

Final Report prepared for the Annual Report of World Culture and Development of Unesco. Vienna (mediacult), 1997.

The Cultural and Educational Functions of Public Service Broadcasting in Western Europe.

A study undertaken for UNESCO. Edited by mediacult. Vienna 1995.

Die musikalische Vorbildung der Studierenden in an den Musikhochschulen.

Von Andreas Gebesmair, Gerhard Jagersberger und Alfred Smudits.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung; Wien 1995.

The Cultural Impact of Media Policy in the European Region.

Hsg. von mediacult. BALKANMEDIA No. 2-3 Special Issue, Sofia, 1993.

Die mediale Vermittlung des Fremden.

Von Andreas Gebesmair und Alfred Smudits.

Die Darstellung fremder Kulturen in Wiener Medien. Problemsicht der Medienverantwortlichen. Eine Studie im Auftrag der Kulturabteilung der Stadt Wien. Wien (mediacult), 1993.

The Role of Communication Technologies in the Safeguarding and Enhancing of European Unity and Cultural Diversity.

By Falko Raaz.

A study undertaken for the Council of Europe. Vienna (mediacult), 1992.

Educational Handbook. For the Training of Personnel engaged in the Production and Dissemination of Cultural Goods and Services.

A study undertaken for UNESCO. Vienna (mediacult), 1991.

Die Industrialisierung der kulturellen Kommunikation – ihre ökonomischen, sozialen und kulturellen Konsequenzen.

Teil 1: Veränderungen des Status der Kulturschaffenden und der herkömmlichen Berufsbilder durch die Entfaltung der Kulturindustrien
Teil 2: Mediale Vermittlung von Kultur – Konsequenzen neuer Technologien und einer veränderten Medienlandschaft
Teil 3: Veränderungen in der Struktur des Kulturkonsums und im kulturellen Verhalten der Bevölkerung durch die Technologisierung der Kulturvermittlung. Studie im Auftrag der Österreichischen Nationalbank. Wien (mediacult), 1990.

Comparative Study on Methods of Evaluation of Cultural Policy Measures in Europe.

By Marie-Luise Angerer and Irmgard Bontinck.

A study undertaken for UNESCO. Vienna (mediacult), 1990.

The Role of Communication Techologies in the Safeguarding and Enhancing of European Unity and Cultural Diversity

By Irmgard Bontinck and Kurt Blaukopf.

A study undertaken at the request of the Council of Europe. Vienna (mediacult), 1990.

The Industrialization of Cultural Creation and Production.

Edited by Irmgard Bontinck.

A study carried out with the assistance of UNESCO. Vienna (mediacult), 1989.

Der Einbruch der Medieninnovation in das System der Kulturvermittlung.

Von Marie-Luise Angerer und Alfred Smudits.

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. Wien (mediacult), 1989.

Integrative Evaluation of Cultural Policies.

Edited by Irmgard Bontinck.

Aspects of harmonisation of policy measures affecting culture in Austria; Study undertaken for UNESCO, Vienna (mediacult), 1988.

Auswirkungen neuer Technologien auf das Kulturschaffen und den Status der Kulturschaffenden.

Von Kurt Blaukopf und Alfred Smudits.

Teil 1: Ursachen und Tendenzen der Mutation;
Teil 2: Die Mutation des Komponisten-Berufes; Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung und mit Unterstützung der Alban Berg-Stiftung
Wien (mediacult), 1987.

The Present State of Musics

The challenge of technical and social change. A report prepared by the Austrian Music Council in cooperation with mediacult. Document prepared for the 21 General Assembly of the International Music Council, Vienna (mediacult), 1985.

Angebot, Repertoire und Publikum des Musiktheaters in Wien und Graz.

Von Irmgard Bontinck.

Veröffentlichungen des Instituts für Publikumsforschung Nr.11. Wien (Akademie der Wissenschaften), 1985. (Vergriffen)

Technologie und kulturelle Identität

Von Kurt Blaukopf, Franz-Otto Hofecker und Alfred Smudits.

Auswirkungen der neuen Informations- und Kommunikationstechniken in Bezug auf die nationale Identität der Kultur unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und urheberrechtlicher Fragen. Eine Studie im Auftrag des Bundesministers des Inneren der Bundesrepublik Deutschland, Wien (mediacult), 1985.

Strategies of music industries and radio organisations.

By Kurt Blaukopf.

Council of Europe, project No. 11. Doc CC-GP 11 (85) 2. Strasbourg (Conseil de L’Europe), 1985.

The Phonogram in Cultural Communication

Edited by Kurt Blaukopf. Report on a Research-Project Undertaken by mediacult. Wien New York (Springer), 1982. (Out of print)

The Strategies of the Record Industries

By Kurt Blaukopf. Council of Europe, Document No. CC-GP 11 (82) 16 Strasbourg, 1982.

Die Galerie – Das Verhältnis der TV-Berichterstattung zur Entwicklung der Kunstgalerien in Wien

Von Kurt Blaukopf und André Verlon. Veröffentlichungen des Instituts für Publikumsforschung Nr.6. Wien (Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften), 1980.

New Patterns of Musical Behaviour of the Young Generation in Industrial Societies

Edited by Irmgard Bontinck. A Survey of Youth Activities in 18 Countries. Vienna (Universal Edition No.26246) 1974. (Out of print)

The Cultural Behaviour of Youth. Towards a cross-cultural survey in Europe and Asia

Edited by Kurt Blaukopf und Desmond Mark. A study prepared for UNESCO. Vienna (Universal Edition 26247) 1976. (Out of print)

Ambivalente Autonomie in der digitalen Mediamorphose

Eine qualitative Untersuchung über veränderte Produktionsbedingungen und -weisen von Filmschaffenden, PressefotografInnen und ArchitektInnen in Österreich. Von Regina Sperlich; Studie gefördert vom österreichischen Wissenschaftsfonds, Wien, 2008 pdf

Videoüberwachung und Auskunftsrecht.

Von Robert Rothmann.

Eine empirische Analyse visueller Ansprüche, in: Datenschutz und Datensicherheit (DuD), Ausgabe 6 / 2014. Springer Gabler Verlag, Wiesbaden. pdf

 

Imprint
The institute is organised as a nonprofit organisation.
The overall management of the institute is incumbent upon
Secretary General Univ. Prof. Dr. Alfred Smudits.
(ZVR Nr. 041783512)

 

mediacult
International Research Institute for Media,
Communication and Cultural Development,
Ungargasse 14, A-1030 Vienna
E-Mail: office(at)mediacult.at

 

© 2017 mediacult. All rights reserved.

 

mediacult is funded by
ma07-klein